Historie

Maschinenbau-Tradition seit 1980

2015

Die ersten Messsysteme unter uniprove werden vorgestellt

2014

Mit über 20.000 produzierten Anlagen und rund 130 Mitarbeitern begeht die FMB Maschinenbaugesellschaft mbH & Co.KG ihr zwanzigjähriges Jubiläum

2010

Eröffnung der Vertriebs- und Service-Zweigstelle in St. Gangloff. Entwicklung von uniprotect

2007

Bau der ersten unirobot Montageautomatisierung und Auslieferung des 10.000. Lademagazins

2006

Start der Vertriebspartnerschaft mit Edge Technologies in St. Louis, Missouri (USA)

1999

Produktportfolio Lademagazin erweitert um unirobot Reihe.

1994

Gründung der FMB Maschinenbaugesellschaft mbH & Co. KG in Faulbach nach der Auflösung der Hohe Gruppe

1983

Vorstellung des FMB turbo auf der EMO in Paris

1982

Entwicklung des Turbo-Patents und Entstehung des FMB turbo

1980

Hagenuk verkauft den Produktbereich der Lademagazine an die Hohe Gruppe, einem KFZ-Zulieferer am Untermain mit Sitz im Collenberger Ortsteil Fechenbach. Grundsteinlegung für den Fechenbacher Maschinenbau, kurz: FMB

1970er

Der Telefontechnikhersteller Hagenuk aus Kiel entwickelt das erste Lademagazin für die hauseigene Dreherei