MT51 MA

Hinterlader, für Rund-, Vier- und Sechskantmaterial in einem Durchmesser zwischen 5 – 51 mm.

Der FMB MT51 MA ist ein Hinterlader, der für die Verarbeitung von Rund-, Vier- und Sechskantmaterial an Mehrspindeldrehautomaten in einem Durchmesserbereich zwischen 5 – 51 mm konzipiert wurde. Die maximale Materialstangenlänge beträgt je nach Variante 3.300 oder 4.200 mm. Die Magazinierung der Stangen erfolgt über eine in den Maschinenrahmen integrierte Mehrfachauflage.

Die Materialstange wird nach der Übergabe durch den Stangenlift in den Führungskanal mittels des Vorschubsystems in die in einer Trommel angeordneten Führungsrohre geladen. Während der Verarbeitung besteht kein Kontakt der Materialstange mit dem Lademagazin.

Für eine optimale und möglichst vibrationsfreie Führung der Stange sind jeweils dem Durchmesser angepasste Spindelreduzierungen erforderlich. Der MT51 MA arbeitet nach dem Prinzip des zweistufigen Vorschubs. Dies ermöglicht durch das Einschwenken der Vorschubstange eine sehr kompakte und somit platzsparende Bauweise.

Einsatzbereich:

Mehrspindeldrehautomaten bis 51 mm Nenndurchlass, bei denen die Materialzuführung von hinten in die Führungsrohre erfolgt.

Merkmale

  • kurze Bauweise durch zweistufiges Vorschubprinzip (schwenkbare Vorschubstange)
  • verwindungssteife Rahmenkonstruktion zur Aufnahme höchster Einschubkräfte
  • einfaches Auswechseln der Einlagen für effiziente Anpassung des Führungskanals an unterschiedliche Materialdurchmesser
  • im Winkel verstellbare seitliche Mehrfachauflage mit einer Ladekapazität von 1.800 mm (4x450mm)
Ergonomische und einfache Bedienung…

Ergonomische und einfache Bedienung…

Mobiles Bedientableau

Einfache Handhabung des FMB Lademagazins wird durch ein bedienerfreundlich gestaltetes, abnehmbares Bedientableau unterstützt. Zusammen mit einer leistungsstarken speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) können von FMB auch sehr flexibel kundenspezifische Sonderfunktionen und Abläufe realisiert werden.

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Stangenbeladung

Die auf vier Ebenen verteilte Materialauflage bietet je nach Durchmesser Platz für ca. 51 bis 360 Stangen, um möglichst lange ohne Unterbrechung des Drehprozesses produzieren zu können. Die Neigung der Materialauflage lässt sich dabei stufenlos im Winkel einstellen, um für jedes Material und Profil immer die optimale Zuführung zu garantieren.

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Führungskanaleinlagen

Die Führungskanaleinlagen aus Polyamid mit ihren geräuschdämpfenden Eigenschaften lassen sich einfach austauschen, um bei Bedarf den Kanaldurchmesser an den optimalen Durchmesserbereich der zu verarbeitenden Materialstangen anpassen zu können. Dabei lässt sich jeder Führungskanal zusätzlich noch mit unterschiedlichen Vorschubstangendurchmessern kombinieren.

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Effiziente und praxisorientierte Handhabung…

Einschubkräfte

Die Einschubkräfte der Vorschubstange sind stufenlos und in Abhängigkeit eines Wegpunktes am Bedientableau einstellbar. Der großzügig dimensionierte Antriebsmotor erlaubt höchste Einschubkräfte für ein prozesssicheres Einführen der Materialstange in die Vorschubzange.

Stabiles Design…

Stabiles Design…

Maschinenträger

Die verwindungssteife Rahmenkonstruktion bildet die solide Basis des Lademagazins und ermöglicht die Aufnahme höchster Einschubkräfte.

Stabiles Design…

Stabiles Design…

Antriebskonzept

Der sehr robuste und wartungsarme Kettenantrieb sorgt für einen prozesssicheren Lauf der Vorschubstange beim Einschieben der Materialstangen.

Optimale Materialstangenführung…

Optimale Materialstangenführung…

Spindelreduzierungen

Um den Spindeldurchlass optimal auf den Führungskanaldurchmesser anpassen zu können, werden die passenden Spindelreduzierungen in der Regel vom Hersteller des Mehrspindeldrehautomaten bezogen.

Optimale Materialstangenführung…

Optimale Materialstangenführung…

Niederhalter

Das Niederhaltesystem ermöglicht hohe Einschubkräfte der Materialstange in die Vorschubzange. Ein Ausknicken dünner Materialstangen wird dabei verhindert.

Technische Daten

Stangenlänge 1)

3300 mm

4200 mm

Stangendurchmesser

5 - 51 mm

5 - 51 mm

Ladekapazität

1800 (4x450) mm

1800 (4x450) mm

Reststücklänge (max) 2)

-

-

Ladezeit (ca.)

17 s

-

Vorschubgeschwindigkeit

0-900 mm/s

0-900 mm/s

Rücklaufgeschwindigkeit

0-150 mm/s

0-150 mm/s

Leistungsbedarf

2,5 kW

2,5 kW

Druckluftanschluss

0,6 / 6 bar MPa

0,6 / 6 bar MPa

Gewicht

1050 kg

1300 kg

  • 1) Sonderlängen auf Anfrage
  • 2) maschinenabhängig; Reststückentsorgung durch die Drehmaschine