Generationenwechsel in der Geschäftsführung

Helmut Wichtlhuber zieht sich aus der aktiven Geschäftsführung zurück. Kai Grundmann und Roland Göbel verantworten die Geschäftsführung bei FMB.

21.04.2020

Zum 01.04.2020 hat Helmut Wichtlhuber die gesamte Führung des Unternehmens an die beiden Geschäftsführer Roland Göbel und Kai Grundmann übergeben. Helmut Wichtlhuber hat die Entwicklung der Firma die letzten 25 Jahre stark geprägt. Dabei hat er viele neue Entwicklungen vorangetrieben und technische Impulse gesetzt, die den Markt der Stangenlademagazine sowie die Automatisierung von Werkzeugmaschinen generell auf ein neues Niveau gehoben haben. „Bereits vor 20 Jahren hat er die Möglichkeiten der Industrieroboter für die Be- und Entladung von Werkzeugmaschinen erkannt und mit dem Produktprogramm UNIROBOT ein weiteres wichtiges Standbein für FMB geschaffen“, so Geschäftsführer Roland Göbel, der sich mit seiner jahrzehntelangen Markterfahrung weiterhin vorrangig auf die Kundennähe bei Vertriebs- und Servicethemen fokussieren wird. „Neben den innovativen Weiterentwicklungen der Produkte hat Helmut Wichtlhuber jedoch auch immer großen Wert auf die Gestaltung und Optimierung der internen Produktionsprozesse gelegt, um im internationalen Wettbewerb am Standort Faulbach bestehen zu können“, erläutert Kai Grundmann, der sich in der Geschäftsführung der FMB Maschinenbaugesellschaft mbH & Co. KG um die Bereiche Produktentwicklung, Produktion und Finanzen kümmern wird.

„Mit meinem altersbedingten Rückzug aus der Geschäftsführung vollziehe ich endgültig den schon vor einigen Jahren eingeleiteten Generationswechsel auch in der Führung des Unternehmens“, resümiert Helmut Wichtlhuber. „Meine beiden Nachfolger haben sich mit ihrer hohen Leistungsfähigkeit sowie Kompetenz in den letzten Jahren bei unseren Kunden und Lieferanten ein großes Vertrauen erarbeitet und genießen auch bei den Mitarbeitern höchste Anerkennung, was gerade in diesen für uns alle äußerst herausfordernden Zeiten sehr wichtig ist“, berichtet Wichtlhuber abschließend, der der FMB weiterhin als Gesellschafter und Berater verbunden bleiben wird.

FMB. FÜR SIE IN BEWEGUNG.